Fakten zur Fassaden-Dämmung
oder: Mit Vorurteilen endlich aufhören

Interessante Veröffentlichung der Firma Caparol zum Thema Fassadendämmung.
Caparol räumt hierbei mit einigen falschen Argumenten in diversen TV-Beiträgen auf.

caparol01

Auszug aus dem Infoblatt der Firma Caparol:

„Energieeffizient sanieren“ heißt das Motto, wenn die ambitionierten Energieeinspar-Ziele der Bundesregierung bis 2020 (20 Prozent Reduktion) und 2050 (80 Prozent Reduktion) erreicht werden
sollen. Damit leistet die Gesellschaft einen wesentlichen Beitrag, um klimafreundlicher und umweltbewusster zu leben. Vor diesem Hintergrund sind Dämmmaßnahmen an Außenwänden, Geschossdecken und Dachflächen, die Erneuerung von Fenstern und Haustüren sowie die Installation
einer neuen Heizung mit Solaranlagen und Lüftungsanlagen zu verstehen. Man kann diese Maß-
nahmen jeweils für sich einzeln umsetzen – oder sie für einen besonders effizienten Energiestandard – energetisch optimal – auch miteinander verknüpfen. Dämmen ist in den vergangenen Jahren
sehr populär gewesen und wurde über Kampagnen der Bundesregierung, KfW-Fördermöglichkeiten
und weitere vielfältige begleitende und unterstützende Aktionen immer wieder ins Rampenlicht gerückt worden. Wie immer, wenn etwas besonders in Mode ist und es entsprechende Befürworter
und Anhänger gibt, existieren natürlich auch gegensätzliche Auffassungen.
Diverse Medienberichte stellen besonders die Fassadendämmung von Gebäuden mit WDVS in
jüngster Vergangenheit grundsätzlich in Frage. Diese einseitigen Darstellungen und Behauptungen
sind größtenteils in der Sache unwahr, haltlos und inhaltlich nicht belegt. Doch es gibt auch zahlreiche positive Beispiele von Berichten in den Medien, die sich fundiert und sachlich mit dem Thema
Wärmedämmung an Fassaden und deren Vorteilen sowie Risiken auseinander setzen. Es bleibt
daher ein gemeinsames Anliegen, zur Objektivierung der Debatte beizutragen und die bekannten
und vielfach wissenschaftlich belegten Fakten zum Thema WDVS darzulegen. Denn eines ist unumstritten: Wärmedämm-Verbundsysteme sind bereits seit über 50 Jahren in der Baupraxis bewährt und bislang in Deutschland auf weit über 800 Millionen Quadratmeter Fassadenfläche erfolgreich eingesetzt worden. Im Folgenden werden die wichtigsten und meistgenannten Aspekte in der
Diskussion aufgegriffen und erläutert
….weiterlesen

(Quelle Text und Foto: www.caparol.de)

Getagged mit